Turrican News, Facts and Rumours

Welcome to Turrican SETA! Here you can find the latest news, rumours, downloads and collected facts about Turrican. If you think you know anything that should be mentioned here, please contact me.
   
 

Gamedesign Turrican 4 ???

Ultrastorm
16.11.03
Hallo !!! Ich frage mich, was die Leute ,besonders hier im Forum, von einem neuen Turrican Spiel erwarten, da das Spielprinzip schon einige Jahre auf dem Buckel hat. Das die Leute mehr Levels von Turrican Spielen gefordert haben ist klar, aber nur Gegner & Endbosse killen macht auf Dauer auch keinen Spaß... Wäre ein missionbasierendes Spiel ala Metroid nicht besser ? Auch die Weiterentwicklung von Turrican während des Spiels (besserer Suit, schwere Waffen usw.) ??? Schreibt einfach wie ihr darüber denkt ....
Robert
16.11.03
Im Gegensatz zu den meisten anderen hier will ich ein 3D Spiel, wie es geplant war.
Missionsbasiert fände ich durchaus passend, es sollte aber weit actionreicher bleiben als Metroid.
Sowas zwischen Metroid Prime und Jak2 - in etwa.
3rd Person natürlich, denn "man muss die Figur immer vor Augen haben, damit man weiß, 'ich spiele Turrican'".
Bronko
http://www.turricanzone.de.vu
16.11.03
Ein 3D spiel möcht ich nur, wenn es auch gut ist!

Metroid hab ich (noch) nicht gezockt gehabt, aber was den T2002-Leveleditor zum Beispiel perfekt machen würde, wären Auslöser, wie Schalter, oder sowas wie : Wenn sich Turri dort hin bewegt, kracht dies hier ein... *träum*.
Oder Schlüssel, halt solch schöne, simple Rätseleinen, wie in Doom2.

Robert
16.11.03
Ich will überhaupt nur Spiele, die gut sind

Aber bitte keine Schlüssel. Wenn ich ein Turrican mit Schlüsseln spielen will, nehme ich Fire&Ice.
BRonko
16.11.03
Ach komm, ich liebte "You need a blue Keycard to open this door" schon immer!
Fire & Ice ist so?
Gleich mal ausprobieren...:D

Ultrastorm
16.11.03
mmh...Turrican 3D...dazu könnte man die UT2003 Engine nehmen, die kann frei von Hobbyprogrammiern genutzt werden... Müßte sich nur ein Team dazu finden ....
Robert
16.11.03
Ich bin viel zu stolz um die Engine eines anderen zu nehmen. Gegen meine Tetris 3D Engine kann eh nix anstinken.
Zumal - kann man basierend auf UT2003 überhaupt eine vernünftige Spiellogik für ein 3rd Person Action Spiel zurechtbiegen? Ein Ego Shooter aus der dritten Person ala FAKK2 ist auch nicht das wahre.
Und dann braucht man 3D Modellierertypen und so - ziemlich kritisch.
Sowas in "gut" als Freeware halte ich nicht wirklich für realistisch.
Wir müssen eben zusammenlegen, Rainbow Arts kaufen, Firma gründen.

Ein Ego Turrican basierend auf Quake2 ist immerhin in Arbeit, siehe Nemmelheim.
Bronko
16.11.03
Da fällt mir ein...
Aus Doom2 könnte man auch ein Egoturrican machen, nur nicht so gut, wie das aus Q2.
Texturen nimmt man direkt aus T2002 und die Sprites muss ein Begabter zeichnen.
Man könnte das Blut sogar in Schrauben und Muttern umwandeln.
Aky
16.11.03
Macht was Ihr wollt...aber Finger weg von irgendwelchen aktuellen Unreal-Engines...was daraus wird sieht man an Duke Forever
Robert
19.11.03
Duke Forever hat unter allen Ego Shootern meinen Lieblingstrailer.
Und da mich ein fertiger Ego Shooter eh nicht interessiert, kann ich nichts negatives daran finden, daß die so lange brauchen.
TonyGradius
22.11.03
Auf keinen Fall sollte man einen 3D-Shooter daraus machen. Polygone ja, aber der Einsatz sollte sich auf eine Nutzen der 3D-Effekte à la R-Type Delta oder ShinContra beschränken (also mit weiterhin zweidimensionaler Spielmechanik). Ein gänzlich zweidimensionales Turrican 4 mit massenweise Scalingeffekten (wie in Gradius Gaiden) wäre mir zwar noch lieber aber das scheint eher unrealistisch.
Robert
22.11.03
Auch ein Turrican mit 2D Gameplay erscheint eher unrealistisch.
Ich will ziemlich genau das, was Turrican 3D werden sollte - aber bitte auf Konsole, denn auf dem PC hat sowas gar keine Erfolgsaussichten.

Leider traue ich Factor5 nach den schlechten Reviews von Rebel Strike in Bezug auf die "zu Fuß" Levels nicht mehr zu, mit Thornado einen adäquaten Ersatz für Turrican 3D zu bieten.
Aky
22.11.03
Ich glaub nicht daran, dass F5 nochmal ein 2D Spiel machen wird...sie würden es noch können, da ja ein Teil der Stamm-Mannschaft immernoch dabei ist. Aber 2D-Spiele ist ja leider ein echter Nischenmarkt (Saga Frontier PS2 hat z.B. eher einen 2D-Look...was ihm ja zum Vorwurf gemacht wird...)

Und den 3D-Sachen geht aus meiner Sicht etwas das Game-Feeling und die Spielbalance ab, wofür F5 ja eigentlich mal bekannt war. Wirkt auf mich mehr wie Tech-Demos.
Robert
22.11.03
Das einzige, was F5 neben Konvertierungen (Rebel Assault 2, Indiana Jones und der Turm von Babel) und der spielerisch zwar ganz netten, aber doch arg simplen Rogue Reihe (Rogue Sqaudron, Battle for Naboo, Rogue Leader, Rebel Strike), war Ballblazer Champions. Hab danach gerade mal gesucht und dabei folgendes gefunden:
http://www.thelightworks.com/ (hatte ich irgendwann schonmal gesehen - sind aus Köln, wo F5 damals war)
http://www.nemmelheim.de/z-out/interview.html ;-)
Und in der Maniac hats 70% bekommen - auch nicht so der Hammer.

Mir scheint, die verlieren den Anschluß. LowLevel Optimierungen haben sie ja drauf, aber damit alleine wird man gegen die Konkurrenz nicht mehr lange ankommen können.
Najo, ich kauf den Verein dann auf
Flo
http://www.flosite.de
01.12.03
Ich wäre auch mit "Turrican 3D" so wie es geplant war einverstanden.
3D hat inzwischen dem 2D so stark den Rang abgelaufen, dass man dies heute nicht mehr erwarten kann, auch wenn es seinen Reiz hätte. Aber Factor 5 kann es auf jeden Fall auch erstklassig in 3D. Thornado wird bestimmt super, wenn denn hoffentlich bald mal kommt!
Rio
02.12.03
Also.. wenn eine 3D-Sicht, dann vielleicht so wie bei RUNE - aber eigentlich totaler Quatsch.
Aky
02.12.03
Bin gespannt auf das neue Castlevania - was ich in den Reviews über die 3D-Sicht gelesen hab, gefiel mir ganz gut. Feste Kameraeinstellungen, so dass die 3D-Sicht sich eher in Richtung 2D spielt. Könnte man also Kamera und Sicht perfekt an den Levelaufbau anpassen...

O.K. - in den Castlevania-Reviews wird die Kamera auch bemängelt, aber da fehlte wohl nur das Fein-Tuning aufgrund der schnellen Veröffentlichung. Das ließe sich also gewiss besser machen.
Luke
07.12.03
Alle, die es noch nicht gespielt haben, sei Metroid Prime für den Gamecube WÄRMSTENS ans Herz gelegt. Von der Optik her stelle ich mir genau so das "Turrican NG" vor. Du erfährst, wie es ist, IM Turrican Assault Suit zu stecken, du hörst die Ansagen des T.A.S. OS und dein HUD (heads up display) ist ein wirkliches "heads up display"! Ich finde das Spiel extrem genial vom Prinzip her. Auch, dass dabei die Übersicht nicht verloren geht hat Nintendo hervorragend hinbekommen. Ich will damit nur sagen: Es geht. Dass man "Turrican sehen muss, um zu wissen, dass man Turrican spielt" (Hallo Manfred) halte ich für unnötig. Das Spiel Turrican zeichnet sich durch so viel mehr aus als durch Bren in seinem Kampfanzug. Musik, Grafik, Levelaufbau und Atmosphäre halte ich für genauso wichtig. Metroid gab es auch nur als 2d-Version vorher, trotzdem lässt das Spiel keinen Zweifel aufkommen, dass man ein "echtes" Metroid spielt.

Luke
Robert
07.12.03
Turrican hat einen viel deutlicheren Actionschwerpunkt mit teilweise aus Mario entliehener Spielmechanik, deswegen halte ich die dritte Person für absolut notwendig - sonst würde viel verloren gehen.
In Metroid gings immer darum, kleine Geheimgänge zu finden, da ist FP angebracht.
Luke
07.12.03
Hm, hast du Metroid Prime schonmal gespielt? ...
Robert
07.12.03
Keine Sorge, ich schreibe nicht über Dinge, von denen ich keine Ahnung habe - zumindest bemühe ich mich in der Beziehung.
Habs seit der Veröffentlichung und hatte es auch pronto durchgespielt.

Turrican und Metroid sind einfach anders. Ich will nicht in der Ego Perspektive auf die Walker hüpfen. Und wenn man in der Ego Perspektive den aufgemotzten Laser abballert, sieht man doch gar nix mehr.
Manfred hat schon Ahnung von Turrican
Luke
08.12.03
Natürlich sind Metroid und Turrican anders. Und den Punkt mit den Walkern gestehe ich dir auf jeden Fall zu, ein Jump'n'Shoot würde sich unter Zuhilfenahme der 3. Dimension sicherlich schwer umsetzen lassen. Aber wir sprechen ja auch von Weiterentwicklung, die ganzen klassischen Hüpfelemente von früheren Metroids haben ihren Weg in Metroid Prime auch nicht im früheren Umfang gefunden (zum Glück ).

Was mich an einem 3D-Ego-Turrican faszinieren würde, wäre die Möglichkeit, tief in diese Welt einzutauchen, sie mit Brens Augen zu sehen und einfach die dichte (und endzeitliche) Atmosphäre zu erleben. Alles natürlich vorausgesetzt, dass genügend Entwicklungszeit und Know-How vorhanden ist.

Luke
Robert
08.12.03
Das wäre eine Vermetroidisierung. Und da es Metroid Prime schon gibt und Teil 2 in Entwicklung ist, habe ich da auch keinen Bedarf.
Mir bliebe da einfach zu wenig "Turrican" übrig.
Die "Hüpfelemente" waren in Metroid schon immer völlig zweitrangig - in Turrican nicht.

Bren kann man allerdings ruhig rausschmeißen, der war eh schon zweimal. Ich will nicht nochmal so einen Kitsch, wie den Turrican 3 Vorspann, dann ist doch eh nix mehr mit Atmosphäre

Wieso überhaupt endzeitlich? Immer diese pessimistischen Zukunftsvorstellungen. Ist doch eine schöne Welt, wenn hinter jeder Ecke ein neues Leben liegt.
Robert
08.12.03
3D Jump'n'Shots sind übrigens kein Problem, wie Jak2 und Ratchet&Clank zeigen.
pd´03
11.12.03
Wenn 3D, dann 3D mit ner festen Sicht, die dann 2D-like ist, aber durch die 3D-Enginge bessere Effekte hinbekommt, also z.b. so wie bei Duke Nukem: Manhattan Project, das hat mich immer irgendwie an die alten SNES Spiele wie Probotector usw. erinnert!
Ultrastorm
11.12.03
Turrican Freaks, die zur Zeit nix zu ballern haben, sollten sich mal Super Metroid (SNES) oder Metroid Fusion vornehmen. Geile Atmosphäre...besonders bei Fusion -> hilft über Zeit hinweg bis Hurrican kommt
Aky
11.12.03
Metroid Fusion hat mir nicht so gefallen...ich mag es halt nicht, alle Wände auf Öffnungen abklopfen zu müssen um im NORMALEN Game weiterzukommen.
Für Extras/Secrets finde ich das toll...aber nicht für unsichtbare Wege, die ich zum normalen Vorwärtskommen finden muss.

War bei SuperMetroid -glaube ich- nicht ganz so schlimm.


Da stehe ich mehr auf die Turrican/Castlevania-Variante...klarer Weg durchs Game und viele versteckte Extras...
Ultrastorm
12.12.03
Das Suchen von Extras in T1 & T2 war das, was die Leute am meisten an den Spielen mochten. Auf Konsole mußte sich Turrican "straight" ala Probotector spielen lassen (siehe ST2-SNES). Mein Fall ist das nicht gerade... Finde deshalb das Leveldesign vom ersten Turrican (Amiga) genial... In der Alienwelt, wo die roten Tropfen von der Decke fallen, wußte man als Neuling nicht wo der Ausgang war...vorallem Leben wurden diesen Leveln knapp...
Aky
12.12.03
Ich fand das Level-Design auch überaus genial in T1...außer im Alien-Level mit den roten Tropfen...selbst beim dritten Durchspielen habe ich mich da noch verirrt und jede Menge Leben gelassen. Die Gegner ziehen dort ja auch gleich ordentlich was ab...vor allem gefallen hat mir das zweite Setting, mit den fliegenden Blöcken, dem Riesenfisch usw.
Auch das letzte Setting mit dem Turm und den freizulasernden Wegen hat mich begeistert.

Diese beiden Settings sind für mich immer noch das Highlight von Turrican, da kommt kein Level der späteren Teile mehr mit.

Aber das ist nur meine unwichtige Ansicht

Answer:
Name
Name:
eMail:
Website:
Comment:

Smileys
Please read the forum introduction


Search:

Back