Turrican News, Facts and Rumours

Welcome to Turrican SETA! Here you can find the latest news, rumours, downloads and collected facts about Turrican. If you think you know anything that should be mentioned here, please contact me.
   
 

Turrican und Amiga auf dem GP2X

"SunSpire"
03.02.06
Hallo Ihr!

Ich verfolge das Geschehen auf dieser Seite schon seit einigen Jahren, hab aber nie wirklich selbst gepostet. Es freut mich zu sehen dass es auch heute noch eine so aktive Turrican Fangemeinde gibt Lange habe ich hier nur herumgestöbert, gelesen und T2002 gezockt, aber die aktuellsten Ereignisse haben mich wortwörtlich dazu gedrängt, hier endlich mal zu posten! "lach"

Also zu allererst, einige von euch haben vielleicht schon von dem neuen GP2X gehört. Falls nicht, es ist ein süd-koreanischer Handheld in "etwa" der Grösse einer Sony PSP, aber mit völlig anderen Eigenschaften. Er basiert auf Linux und ist komplett offen für selbstprogrammierte Software (Homebrew) Seit dem Verkaufsstart der 1st Edition im Oktober sind zahlreiche Emulatoren erschienen, und der GP2X kann z.b. schon SNES, Megadrive oder auch NeoGeo CD Spiele emulieren (natürlich alles noch Work in "Progress")

Aber, der Grund weshalb ich eigentlich poste ist ... es ist heute eine frühe Portierung des (ursprünglich für die Dreamcast entwickelten) Amiga Emulators UAE4ALL erschienen, welcher bereits in der Lage ist Turrican 1+2 auf dem GP2X zu emulieren!!

Den Originalthread des Emu Coders findet ihr hier:

http://www.gp32x.com/board/index.php?showtopic=25402&st=0

Und hier noch 2 feine Seiten für alle, die sich über den GP2X informieren wollen: (hoffe, das versteht keiner als Schleichwerbung )

www.gp2x.de - Deutsche GP2X Community
www.gp32x.de - GP2X File Archiv mit massig Homebrew Stuff

Na wenn das keine tollen Neuigkeiten sind, ein Amiga und Turrican in der Hosentasche!

Jetzt fehlt eigentlich nur noch das einer von unseren tollen Turrican Remake Dev's eine GP2X eigene Turrican version schreibt, hehe ...

Soweit erstmal dazu, ich werd mich denn bei Gelegenheit auch nochmal vernünftig vorstellen. Hab nur halt gleich an euch gedacht als ich auf den Amiga Emu Thread gestossen bin!

Liebe Grüsse aus England,

"SunSpire"
Rider
http://www.retropoly.de
04.02.06
Ist der Entwickler des GP2X nicht pleite gegangen? Meine sowas gelesen zu haben?! Die aktuelle PSP hat wohl inzwischen auch einen Amiga Emulator. Ob das alles so klappt, weiß ich nicht genau.
Robert
04.02.06
Gizmondo geht gerade pleite -> http://www.golem.de/0601/42874.html
Gamepark passiert das hoffentlich nicht. Etwas blem, dass PSPs denen Konkurrenz machen, obwohl man die gar nicht dafür einsetzen können sollte.
(Ich verwechsel Gizmondo und Gamepark auch dauernd.)
"SunSpire"
04.02.06
Also von Gizmondo habe ich bisher noch nie etwas gehört
Ich glaube kaum dass Gamepark Holdings pleite geht, da der gp2x selbst vor offiziellem Verkaufsstart im März super beliebt ist. Ich habe mir einen, mit der Hoffnung auf einen schönen Amiga Emu, bestellt .. leider ist er noch nicht hier (UPS sagte was von Verzögerung der Lieferung durch unerwarteten Zwischenfall in Mumbai, lmao!!) Aber hoffentlich Montag ist er dann da, denn kann ich ihn mal testen und euch aus erster Hand sagen, wie es ist

Der Michael von gp2x.de war am Mittwoch im TV Sender Giga zu sehen, und hat den GP2X ausführlich vorgestellt (er hat unter anderem auch Turrican auf 'nem ST Emu gezeigt!) Einen Mitschnitt der Sendung könnt ihr hier downloaden:

http://forum.gp2x.de/viewtopic.php?t=1107&sid=cfc8a83dbabd74a743cb1c8d1ed73583

Ich vermute mal dass die Leute hier bei Nemmelheim noch nicht viel vom gp2x gehört haben, ich hab jedenfalls keinen Thread dazu finden können, freue mich der erste hier zu sein der mal was darüber schreibt!
Rider
http://www.retropoly.de
04.02.06
Stimmt Robert! Habe ich mit dem Gizmondo verwechselt!
Robert
05.02.06
Wenn ich mir das so anschaue wäre mir allerdings ein Gizmondo lieber gewesen Der GP2X hat etwas schwächliche Hardware und ein Linux, das momentan wohl eine halbe Minute zum booten braucht. UAE wird man damit nicht gescheit zum laufen bringen und zum programmieren finde ich es auch weniger interessant, ohne Windows und ohne 3D-Beschleunigung.
Torsten Giebl
06.02.06
Man sollte möglichst auf allen Systemen programmieren,
zumindest sich mal mit allen auseinandersetzen.
Linux ist eigentlich der Himmel für Coder mit den ganzen Tools.
Torsten Giebl
06.02.06
1. Weißt du wie gut die SDL auf dem Teil funktioniert ?
2. Gibt es einen und falls ja, wie gut ist der Emu
für das System ?

Falls beides okay ist,
kann ich mal was testen
und dir schicken.
Robert
06.02.06
Mit Linux habe ich mich schon oft auseinandergesetzt und fand es immer ziemlich höllisch. Ist nix, was ich zum Spaß machen würde.
Torsten Giebl
06.02.06
Auch auf dem Mac OSX macht Coden Spaß.
Vor allem sind die ganzen Paradigmas
sehr interessant. Bei OSX z.B. sind die Programme
in Verzeichnisse die irgendwas.app heißen
mit anderen Dateien und mit Libs. zusammengepackt.

Vor allem findet man durch die Verschiedenheit
der Betriebssysteme in seinen Programmen am ehesten
Bugs, die z.B. bei Windows ignoriert werden,
bei Linux aber einen Fehler anzeigen.

Ein Grund warum Multiplattform Spiele oft
besonders stabil sind.
Robert
06.02.06
OSX würde mich interessieren, ist mir aber leider zu teuer. Zeta beobachte ich gespannt. Und mit Linux komme ich halt nicht so gut klar.
Das mit den Fehlern ist ein gutes Argument. Deswegen benutze ich auch Direct3D und OpenGL.
Torsten Giebl
06.02.06
Ich hoffe das vielleicht bald mal eine Version
von Mac OSX für den PC kommt. Vielleicht wird
ja auch Apple den PC offiziell unterstützen.

Dann geht MS der A... auf Grundeis.

Linux ist zwar auch ein starker Gegner für Windows,
konnte aber auf Grund der hohen Lernkurve am Anfang
Windows vom Desktopbereich nicht verdrängen. Mac OSX
ist aber, ja es geht, noch leichter bedienbar wie Windows.

Selbst meine Oma könnte wahrscheinlich mit dem Mac umgehen.
Macs sind ja seit jeher auf einfache Bedienung ausgelegt.

Vor allem kombiniert Mac OSX gutes GUI mit sehr stabilem
Kernel. MS muß Sachen wie Mehrprozessorunterst.,64 Bit usw. erst noch
implementieren. Der BSD Kernel hat dies schon seit Jahren,
er unterstützt alle mögliche Prozessoren, Hotplug bei CPUs und
beliebige Bitzahlen.
Robert
06.02.06

Ich hoffe das vielleicht bald mal eine Version
von Mac OSX für den PC kommt.

Kann ich mir nicht vorstellen, Apple finanziert doch die OS-Entwicklung aus den Hardwareverkäufen. Aber wenn es mal umgekehrt geht und der MiniMac in Sachen CPU und GPU brauchbar wird, könnte das vielleicht mal eine Art Laptop-Ersatz für mich sein.

Dann geht MS der A... auf Grundeis.

Wohl kaum, die einzige richtige Konkurrenz zu Windows ist ReactOS. Ohne richtige Kompatibilität kann man nicht konkurrieren. Deswegen kann der Athlon gegen den Pentium anstinken, Firefox gegen den IE, OSX aber nicht gegen Windows.

MS muß Sachen wie Mehrprozessorunterst.,64 Bit usw. erst noch
implementieren.

Hö? Hat Windows doch beides schon ewig und in Sachen 64 Bit ist man sogar wesentlich weiter als OSX. Gerade im technischen sehe ich Windows sogar deutlich im Vorteil. Objective C gegen .NET, eins von beiden ist technisch ziemlich uhrzeitlich

Answer:
Name
Name:
eMail:
Website:
Comment:

Smileys
Please read the forum introduction


Search:

Back